Io.js

Aus JsWiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Io.js logo.png
Offizielles Logo von io.js

io.js war ein Fork von Node.js, der die neusten ES6-Features im Gegensatz zur damaligen Node.js-Version nativ unterstützte. Er entstand aufgrund von Unzufriedenheiten mit dem Verwaltungsstil und Entwicklungstempo der Firma Joyent, und war vollständig kompatibel zum Paketmanager NPM.[1][2]

Damit die Leitung des Projektes in den Händen von allen Beteiligten liegt, setzte io.js auf das sogenannte "Open-Source-Governance"-Modell. Dies soll eine transparente Projektleitung herbeiführen, und die Dominierung durch ein einzelnes Unternehmen verhindern.[3][4]

Technische Unterschiede zu Node.js[Bearbeiten]

io.js unterschied sich von Node.js in den folgenden technischen Punkten:

  • Verwendung der neusten Version der JavaScript-Laufzeitumgebung V8 (3.31.71.4), anstelle von Version 3.26.33
  • Standardmäßige Unterstützung der neusten JavaScript-Funktionalitäten aus dem ES6-Standard, ohne dass dafür zusätzliche Module benötigt werden[5]
  • Allgemeine Performance-Verbesserungen[6], darunter auch die Beschleunigung einiger Hashfunktionen um ca. 30%[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikel über Io.js[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. IO.js 1.0 veröffentlicht: Das kann der Node.js-Fork von t3n.de
  2. Io.js forkt Node.js von pro-linux.de
  3. Node.js-Fork für mehr Freiheiten auf golem.de
  4. io.js Project Governance auf github.com
  5. ES6 on io.js auf iojs.org (englisch)
  6. Node.js performance: Node.js vs io.js von raygun.io (englisch)
  7. Node.js-Fork io.js in Version 1.1.0 verfügbar auf jaxenter.de